Vector Stiftung

Forschung

Forschungsprojekte
Die Vector Stiftung fördert die Forschung in Baden-Württemberg – insbesondere zu den Themen

  • Nachhaltiger Individualverkehr – emissionsfreies Autofahren
  • MINT-Innovationen

Die jeweiligen Forschungsergebnisse werden der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt.

Förderanträge im Bereich Forschung können im Rahmen unserer Ausschreibungen gestellt werden. Bitte beachten Sie die Abgabefristen für Anträge.

Unsere Förderangebote

Schwerpunktprogramm 48V-Technik in Traktionsantrieben innerhalb der Elektromobilität

Bewerbungszeitraum
01. Juni - 15. Juni 2019

Bitte beachten:
Die Anträge werden abweichend als vorher angekündigt
per Email als PDF an
natalie.lewandowski@vector-stiftung.de
eingereicht.

Ausschreibung 48 V Vector Stiftung

  • Batterie
  • Ladetechnik
  • Leistungselektronik
  • Motor
  • max. 36 Monate 
  • 350.000 € pro Projekt

Nachwuchsgruppe „MINT für die Umwelt“

Bewerbungszeitraum
01. Juli – 15. Juli 2019

Nachwuchsgruppe „MINT für die Umwelt“ Vector Stiftung

  • Für Postdocs an baden-württembergischen Universitäten und Hochschulen
  • Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaften (ohne Medizin)
  • 4 Jahre (+ mögliche 2 Jahre Verlängerung nach erfolgreicher Endevaluierung)
  • Förderhöhe 1 Mio. Euro

Forschernetzwerktreffen 2019

Vom 18. - 19.09.19 findet das erste Forscher-
netzwerktreffen der Vector Stiftung statt. Wir bieten unseren Förderpartner/innen 
Raum für Vernetzung und zusätzlich ein Workshop-
programm zu Karriereplanung und Visualisierungstechniken für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Forschernetzwerktreffen Vector Stiftung

  • Für unsere aktuellen Förderpartner/innen
  • Vernetzung & außerfachliche Weiterbildung
  • Workshop für Nachwuchswissenschaftler/innen

MINT-Innovationen

Ausschreibung beendet

Ausschreibung
FAQ


MINT-Innovationen Ausschreibung Vector Stiftung

  • Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaften (ohne Medizin)
  • max. 24 Monate
  • bis zu 100.000 €, Gesamtbudget 1.5 Mio. €
  • mutige Forscher/innen aus Baden-Württemberg